Sehenswertes in und um Pulsnitz
 
Eine Seite zurück Zur Startseite
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Herzlich Willkommen in der Stadt Pulsnitz
 
Herzlich Willkommen in der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz, der Stadt zwischen
Schwedenstein, Eierberg und Keulenberg

Schon früher warben Prospekte mit dem Slogan „Pulsnitz liegt umgeben von drei sagenumwobenen Bergen“; Sagen vom Schlieben, der in eine Fichte am Eierberg verwandelt worden sein soll, der Schwedenstein auf dem König Gustav Adolf Rex, der Schwedenkönig mit seinen Mannen den Erzählungen nach dort gelagert haben soll.

 
 

Hinweis auf Verkehrseinschränkungen

Aufgrund weiterer Baumaßnahmen ist die Vollsperrung der Robert-Koch-Straße in Pulsnitz in Höhe der Einmündung Rietschelstraße ab dem 16.10.2017 bis voraussichtlich 02.11.2017 erforderlich. Die überörtliche Umleitung erfolgt über Großröhrsdorf, innerörtlich kann der Bereich über die Bachstraße/Feldstraße/Königsbrücker Straße umfahren werden.

In diesem Zusammenhang kommt es auch zu Veränderungen im Linienverkehr. Betroffen sind die Linien 304, 309 und 311 der Regionalverkehr Dresden GmbH. Die Umleitungsstrecke erfolgt für die Linien 309 und 311 über die Feldstraße-Bachstraße. Die Fahrten 252 und 519 der Linie 304 verkehren direkt vom Bahnhof zum Wettinplatz (bzw. zurück). Die Haltestelle „Wettinplatz“ kann nur von den Linien 304, 306 und 316 bedient werden. Die Haltestellen „Robert-Koch-Straße“ und „Ziegenbalgplatz“ können während der Baumaßnahme nicht mehr bedient werden. Die Linien 309 und 311 bedienen die Haltestellen der Linie 304 auf der Bachstraße.

 
 

Ausschreibung des ehemaligen Konsum-Gebäudes auf der August-Bebel-Straße

Die Stadt Pulsnitz schreibt das ehemalige Konsum-Gebäude auf der August-Bebel-Straße / Konsumring zum Kauf aus. Nähere Einzelheiten und Bedingungen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Exposé

 
 

Stellenausschreibung

Die Stadt Pulsnitz als Träger der Kindertagesstätte Kunterbunt mit einer Kapazität von 179 Plätzen im Krippen-, Kindergarten- und Hortbereich sucht zum 01.01.2018 eine/n
staatlich anerkannte/n Erzieher/in.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:

Die Stadt Pulsnitz als Träger der Kindertagesstätte Kunterbunt mit einer Kapazität von 179 Plätzen im Krippen-, Kindergarten- und Hortbereich sucht zum 01.08.2018 eine/n
Leiter/in der Kindertagesstätte.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:

 
 

Bekanntmachung der Stadtverwaltung Pulsnitz über die Auslegung des Jahresabschlusses 2016

Hiermit wird bekannt gegeben, dass der Jahresabschluss der Stadt Pulsnitz für das Haushaltsjahr 2016 in der Zeit vom 16. bis 24. Oktober 2017 in der Stadtverwaltung Pulsnitz, Am Markt 4, Zimmer 4, zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt ist.
Die Einsichtnahme ist zu den Sprechzeiten und zusätzlich montags von 9 - 12 Uhr möglich.

 
 

Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2018 „Lieblingsplätze für alle“

Im Rahmen des Investitionsprogramms Barrierefreies Bauen 2018 „Lieblingsplätze für alle“ ist beabsichtigt, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft dadurch zu ermöglichen, dass ihnen der Zugang zu und die Nutzung von öffentlich zugänglichen Gebäuden und Einrichtungen durch die Beseitigung bestehender Barrieren ermöglicht oder erleichtert werden.
Die Fördermittel sollen für kleine Investitionen zum Abbau bestehender Barrieren insbesondere im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich bereitgestellt werden.
Dabei ist der Gastronomiebereich ausdrücklich mit umfasst.
Im Jahr 2018 werden dem Landkreis Bautzen Fördermittel in Höhe von 197.600 Euro zur Verteilung an die Letztempfänger zur Verfügung gestellt. Der Einzelfall soll 25.000 Euro nicht überschreiten und die Förderung kann bis zu 100 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen.

 
 

Keulenberg gesperrt

Aufgrund des heftigen Unwetters am 22. Juni 2017 kam es zu erheblichen Windbruch in den Waldgebieten. Unter anderem wurde das Gebiet rund um den Keulenberg schwer getroffen. Da die Schäden noch nicht vollständig behoben werden konnten und damit weiterhin erhebliche Gefahren bestehen, hat das Landratsamt Bautzen die betroffenen Gebiete für Besucher gesperrt. Die Einzelheiten entnehmen Sie dem beiliegenden Dokument.

 
 
 
© Stadt Pulsnitz